Rezensionen

"Ein Buch mit unendlich viel Liebe zum Detail, ein Buch welches nicht ehrlicher geschrieben sein konnte. Sei es die positiven Erzählungen, deine Ehrlichkeit deiner Erkrankung gegenüber, auch dein langer Weg zur Erkenntnis, dass du krank bist und Hilfe benötigst und wie du erfolgreich versucht hast gegen die Anorexie zu kämpfen. Es bedeutet Erkennen, Akzeptanz, Leben mit der Krankheit, einen Platz geben aber auch wegschieben können. Sich selber kennenzulernen und akzeptieren dass es so gut ist wie du bist. Du baust die Leser auf, gibst Ratschläge, du gibst den Menschen Mut auch bei Misserfolgen weiterzukämpfen. Du gibst den Lesern das Gefühl, dass es ok ist in seinem eigenen Tempo gesund zu werden. Ich kann dir nur sagen, es ist ein Buch für alle Menschen, die ein Päckchen zu tragen haben. Sei es Anorexie oder auch Depressionen (zwei von sehr vielen Krankheiten), jede Erkrankung sorgt bei einem Menschen, dass er sich schnell vergisst, das Genießen in den Hintergrund tritt. Du zeigst es noch einmal auf eine sehr liebevolle Weise, wie wichtig es ist seine eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und das fängt halt beim Essen an. Die wunderschönen Fotos tun ein Übriges um Lust auf mehr zu bekommen." 

 

Alexandra A. (26. April 2018)

"Ich gratuliere dir, dir ist ein ganz wunderbares Buch gelungen. Viele persönliche Anteile, man merkt wie wichtig es dir ist, deine Erfahrungen weiter zu geben. Die Rezepte finde ich ganz klasse! Vor allen sind sie auch für Leute gut nachmachbar, die bisher wenig gekocht haben. Das finde ich sehr wichtig. Du machst mit deinen Texten Mut und ich finde das Buch hebt sich ganz wunderbar von den vielen anderen Büchern zum Thema ab!"

 

Katja K. (30. Mai 2018)

"Ich habe sehr lange nach einem Buch gesucht über Magersucht, das ich lesen kann. Sonst finde ich alles oft triggernd und irgendwie nur runterziehend. Aber du hattest mich irgendwie mit deiner Art von der ersten Seite an. Es ist diese Lebensfreude, nach der ich verzweifelt suche. Deine Rezepte kann ich nachkochen, weil ich erstens nicht wie bei diesen Foodtrends gleich ein Vermögen bezahlen oder weiss wo ich danach suchen muss und zweitens, weil ich mich TRAUE es nachzukochen!"

 

Clarissa A. (22. Juli 2018)

Download
Suchthilfe Aachen - August 2018
Rezension_Goodbye_Magersucht_Suchthilfe
Adobe Acrobat Dokument 31.9 KB